Hinweis: Ich möchte anmerken, dass z.Zt. leider keine fertigen und signierten Gugg-Bilder in der Bilderbörse angeboten werden können. Alle zur Zeit angebotenen Bilder, Studien, Zeichnungen oder Skizzen befinden sich bei Thomas Holz, der für den Gugg-Nachlass Ansprechpartner ist.

Die meisten Arbeiten sind weder signiert noch mit Datum versehen, doch tut dies der Ursprünglichkeit keinen Abbruch! Sofern jedoch Bilder signiert oder datiert sind, ist dies bei den Bildunterschriften vermerkt.

Bei den Studienblättern stehen oft keine Ortsangaben, es ist davon auszugehen, dass bis 1920 diese Studien vorwiegend im Saalecker Raum entstanden sind und danach im Raum Weimar und im Thüringer Wald. Die angebotenen Bilder sind weder gereinigt noch restauriert, deshalb liegt auch der Angebotspreis im niedrigen Niveau.

Im Sinne Hugo Guggs möchte ich manch spontanem Käufer etwas Freude bereiten:

„… ich habe getan was ich konnte, meinen Anlagen nach, und deshalb liegt es mir nicht, abgemessen zu werden, wie hoch oder niedrig ich stehe, sondern ich würde mich lieber eingeschätzt wissen nach der Freude, die meine Arbeit verschiedenen Menschen gebracht hat …“

Mit dem bescheidenen Erlös möchte ich die Finanzierunglücken schließen, die noch vom Druck des Bildbandes „Der Maler Hugo Gugg“, vorhanden sind. Sollte der eine oder andere selber Gugg-Bilder anbieten wollen, möge er sich mit Thomas Holz in Verbindung setzen, (siehe Kontakt)

Unkosten:
Zum Kaufpreis erlaube ich mir die Selbstkosten für Verpackung und Porto dazuzurechnen, der Postversand erfolgt mit Rechnung